Azubihomepage
Logo der Fiducia & GAD IT AG

Maschinen- und Anlagenführer

Die Ausbildung im neuerbauten Druckzentrum Karlsruhe ist sehr interessant, da wir in das Bedienen verschiedenster hochmoderner Maschinen eingewiesen werden. Die zwei Bereiche im Druckzentrum, in denen man als Maschinen- und Anlagenführer lernt, sind der Druck- und der Kuvertierbereich. Die hochkomplexen Maschinen erfordern viel Verantwortung und Sorgsamkeit. Somit sind die Herausforderungen gleich zu Beginn groß, aber nach gewisser Zeit gewöhnt man sich an die Arbeitsabläufe und hat Spaß am Bedienen der Anlagen.

Wie überall in der Fiducia & GAD wird auch hier sehr viel Wert auf Datenschutz gelegt, deswegen werden die zu verarbeitenden Dokumente mit höchster Diskretion behandelt.

Das Arbeitsklima ist durch viele verschiedene Charaktere, die in den Bereichen arbeiten, sehr offen und angenehm. Man wird direkt ins Team aufgenommen und hat somit viel Spaß an der Arbeit.

Die Papiermacherschule liegt im schönen und ruhigen Ort Gernsbach. Ich besuche die Schule insgesamt 16 Wochen pro Jahr. Für alle Azubis gibt es die Möglichkeit im nebenanliegenden Internat zu übernachten, Verpflegung inklusive (Frühstück, Mittag- und Abendessen). Für Unterhaltung während der Freizeit ist gut gesorgt, wie beispielsweiise im Indoor-Schwimmbecken, im Fitnessbereich oder auf der Kegelbahn.

Nicht ganz unwichtig: Wifi-Zugang gibt es auch.

Die Berufsschule hat einiges zu bieten: Sie verfügt über mehrere Labore und Werkstätten, die dem abwechslungsreichen Lehrplan den gewissen Pfiff geben. Die Papiermacherschule ist außerdem eine hochangesehene Berufsschule, die sogar von internationalen Schülern besucht wird.
 

Durch die Ausbildung nimmt man nicht nur Fachwissen mit, sondern entwickelt sich auch persönlich weiter.

Cemalettin Yalman, Auszubildender - Maschinen- und Anlagenführung